AGB

1.Geltungsbereich

K-M-S OG erbringt alle Lieferungen und Leistungen ausschließlich auf Grundlage dieser Geschäftsbedingungen. Durch seine Bestellung anerkennt der Käufer ausdrücklich diese Geschäftsbedingungen. Von diesen Geschäftsbedingungen insgesamt oder teilweise abweichende AGB des Geschäftspartners erkennen wir nicht an, es sei denn, wir haben diesen ausdrücklich schriftlich zugestimmt. Diese Geschäftsbedingungen gelten auch dann ausschließlich, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender AGB des Kunden unsere Leistungen vorbehaltlos erbringen. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch für zukünftige Geschäfte der Parteien.
Unsere Bedingungen gelten für sämtliche Bestellarten, somit für persönliche, schriftliche, telefonische, Fax- und Internet-Bestellungen.
Geltungsbereich, Gerichtsstand, Recht als Gerichtsstand ist Krems an der Donau vereinbart.

2. Angebot

Unsere Angebote, sowie unsere Preisangaben in Newslettern oder auf unserer Webseite sind stets freibleibend und unverbindlich. Der Vertrag kommt erst mit einer schriftlichen Auftragsbestätigung durch uns oder mit der ersten Erfüllungshandlung zustande.

3. Preise & Zahlung

Auf unserer Homepage dargestellte Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer (idR 20 %). Die Zahlung erfolgt per PayPal, Barzahlung oder Überweisung nach Rechnungseingang, sofern keine andere Zahlungsweise vereinbart wurde.

Im Verzugsfall berechnen wir Zinsen in Höhe von fünf Prozent jährlich und sind berechtigt, die Leistungen bis zur endgültigen Bezahlung einzustellen. Der gesetzliche Verzugszins ist in jedem Fall der Mindestzins. Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
Gegen unsere Forderungen kann der Kunde nur mit unwidersprochenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen aufrechnen.
Alle Zahlungen sind ausnahmslos nur an K-M-S zu richten.
Eine Änderung der Anschrift des Käufers ist uns bis zur vollständigen Bezahlung der Rechnung(en) unaufgefordert mitzuteilen, anderenfalls gehen die Kosten von Adressermittlungen zu Lasten des Kunden.

4. Versand

Innerhalb von Österreich liefern wir kostenlos.

5. Aktualität und Verfügbarkeit

Es besteht kein Anspruch oder Gewähr bezüglich Verfügbarkeit, Zuverlässigkeit, Funktionalität oder Fehlerlosigkeit des Online-Angebots. Im Rahmen der laufenden Aktualisierung der Website können Dienste (auch ohne Benachrichtigung) geändert oder eingestellt werden.
So schnell wie möglich werden Aufträge in der Reihenfolge ihres Eingangs gewissenhaft bearbeitet. Gelegentlich müssen wir jedoch um Verständnis für unvermeidbare Lieferzeiten bitten, wenn ein Artikel momentan nicht auf Lager ist oder eine Neuauflage produziert werden muss. Lieferung solange der Vorrat reicht.

6. Widerrufsrecht

Verbraucher mit Wohnsitz in Österreich können von dem im Fernabsatz zustande gekommenen Vertrag innerhalb von sieben Werktagen zurücktreten, sofern einer folgender Gründe vorliegt: 1. Ware ist defekt, 2.Insolvenz des Kunden, 3.schriftliche Retourenfreigabe durch K-M-S. Der Fristenlauf beginnt mit dem Erhalt der Ware durch den Verbraucher. Als Werktage zählen die Wochentage von Montag bis Freitag, sofern sie keine gesetzlichen Feiertage sind. Zur Wahrung der Frist ist das rechtzeitige Absenden der Rücktrittserklärung oder – wenn Ihnen die Sache bereits überlassen worden ist – die rechtzeitige Rücksendung der Sache ausreichend. Ihre Rücktrittserklärung können Sie ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) an uns übermitteln. Im Fall eines fristgerechten Rücktritts werden Ihnen die an K-M-S geleisteten Zahlungen binnen 30 Tagen ab Erhalt der Rücktrittserklärung zurück erstattet. Gemeinsam mit der Rücktrittserklärung ersuchen wir Sie, den gekauften Artikel an uns zurück zu stellen. Beachten Sie bitte, dass für entstandene Beschädigungen bzw. erhebliche Wertminderungen wir berechtigt sind, eine angemessene Entschädigung zu verlangen. Die Kosten der Rücksendung haben Sie zu tragen. Die Rücksendung erfolgt auf unsere Gefahr.

7. Haftung

Für Schäden haften wir nur dann, wenn wir oder einer unserer Erfüllungsgehilfen eine wesentliche Vertragspflicht (Kardinalpflicht) in einer den Vertragszweck gefährdenden Weise verletzt hat oder der Schaden auf grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz von uns oder einer ihrer Erfüllungsgehilfen zurückzuführen ist. Erfolgt die schuldhafte Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Kardinalpflicht) nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich, ist die Haftung von uns auf den Schaden beschränkt, der für uns bei Vertragsschluss vernünftigerweise voraussehbar war. Die Haftung ist auf die Höhe des Kaufpreises beschränkt.
Bei unsachgemäßer Handhaben des Endverbrauchers sind wir schad- und klaglos zu halten.

8. Garantie

Unsere Artikel sind Hygiene- und Einweg-Artikel, die ohne Garantie oder werksseitiger Gewährleistung entgegengenommen werden. Wir bieten Ihnen eine 24h-Funktionsgarantie ab Erhalt der Ware (Voraussetzung ist die ordnungsgemäße Benutzung).

9. Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen nichtig, unwirksam oder anfechtbar sein oder werden, sind sie so auszulegen bzw. zu ergänzen, dass der beabsichtigte wirtschaftliche Zweck in rechtlich zulässiger Weise möglichst genau erreicht wird; die übrigen Bestimmungen bleiben davon unberührt. Sinngemäß gilt dies auch für ergänzungsbedürftige Lücken.